Wama Development Foundation Germany - e. V.
 Wama Development Foundation   Germany - e. V. 

18.07.2021 

Als Aisha auf dem Heimweg von der Schule war, tauchte ein Fremder vor ihr auf, doch bei genauerem Hinsehen schien sie den Mann schon einmal mit ihrem Vater gesehen zu haben. Er grüßte sie und die nächste Frage nach der Begrüßung stellte sie , "hat Papa dich geschickt um mich von der Schule abzuholen ?"
Mit absolut trauriger Stimme bejahte er die Frage und fuhr mit Aisha direkt zum Krankenhaus. In diesem Moment erfuhr Aisha, dass ihr Vater in einen Autounfall verwickelt war und auf der Intensivstation überwacht wurde.
Aisha ist die Tochter von Herrn und Frau Nkedi. Eine bescheidene Familie, die zwei Kindern hat. Namulondo Aisha ist die Älteste mit 12 Jahren und Nabirye Shifah ist 6 Jahre alt.
Herr Nkedi hatte ein kleines Geschäft im Handelszentrum, in dem er mit dem Verkauf von Matooke (Bananen) und anderen Lebensmitteln handelte, was eine Einnahmequelle für die Familie darstellte. Zu dem Zeitpunkt, als Aisha in die fünfte Klasse kam, hatte ihr Vater einen Autounfall, als er auf dem Weg nach Mubende war, um Matooke (Bananen) zu kaufen. Die Mutter von Aisha und Shifah ist eine schwerstbehinderte Frau, die weder laufen noch irgendetwas tun kann, da sie in den gleichen Unfall verwickelt war, wie der Vater der Kinder.
Aisha, die Älteste in der Familie, hat sich seit dem Verlust ihres geliebten Vaters mit dem Leben abgeplagt, um sich um die Familie zu kümmern. Sie muss früh am Morgen aufstehen und Wasser für die Nachbarschaft holen, um mindestens 200 Schilling pro Kanister zu bekommen. Später geht sie in die Stadt, wo sie Pfannkuchen und Mais verkauft, vor allem während der Erntezeit, und sie pflügt in verschiedenen Gärten, um den Bedarf der Familie zu decken.
Und was Shifah anbelangt, so litt sie an Marasmus aufgrund von Nahrungsmittelknappheit und damit an einem Mangel an bestimmten Nährstoffen, aber durch die Gnade Gottes geht es ihr ein wenig besser.
Wir bitten euch um Unterstützung für die Familie.

20.06.2021 

WIR BRAUCHEN DRINGEND HILFE..... 6 Kinder und 3 Mitarbeiter sind mit Covid 19 infiziert und liegen im Krankenhaus. Die Kosten explodieren.... Mit einer SMS kann jeder dazu beitragen, dass wir diese Krise meistern.
Helfen per Charity-SMS: Jeder kann unsere Einrichtung mit 5 oder 9 Euro direkt und unkompliziert unterstützen.
Um mit 5 Euro zu helfen sende GIB5 455444001 an die Kurzwahl 81190.
Um mit 9 Euro zu helfen sende GIB9 455444001 an die Kurzwahl 81190.

13.06.2021 

Eine unserer Senioren - Frau Edisa Nyakecho hat eine Patin gefunden. Sie ist sehr glücklich und auch wir freuen uns sehr darüber. Schauen Sie gerne auf unsere Seniorenseite. Noch viele Senioren so wie Edisa suchen einen Paten.

13.06.2021 Kamida ist Glücklich

Kamida ist überglücklich und sendet diese schönen Bilder an ihre Patin :-)

12. Juni 2021

Wie ihr bestimmt in den Medien erfahren habt, befindet sich Uganda wieder im Lockdown. In dieser Woche ist eine Kinderbetreuerin an Corona verstorben, was uns sehr traurig macht. Sie war Witwe und lässt 3 schulpflichtige Kinder zurück. Wir sind gerade auf der Suche , die Kinder in Familien unterzubringen. Wir werden sie demnächst auch vorstellen und Paten für sie suchen. Als Vorsichtsmaßnahme haben wir alle Kinder testen lassen. 200 Kinder sind nun bereits getestet. Ein weiterer Mitarbeiter unserer Schule wurde positiv getestet. Bitte nehmt uns in eure Gebete und Gedanken auf, die Situation ist sehr ernst und wir hoffen, dass wir gut aus dieser Situation herauskommen. Wer möchte, kann uns gerne etwas finanzielle Unterstützung für die Tests schicken, damit würde uns sehr geholfen.

Vielen Dank!

Lisa und Steven Hynes Kakuma

 

24. Mai 2021

Madihi Yasili, der vor einiger Zeit von Ruth S. ein Bett gespendet bekam, erhielt nun neue Kleidung und seine Mutter bekam Geld für die notwendigen Dinge im Haushalt. Vielen Dank Ruth.

16. Mai 2021

DRINGEND!
Heute möchten wir um Eure Mithilfe bitten. Eines unserer Kinder - Ryan - hatte einen Autounfall. Gott sei Dank, das er es überlebt hat. Er braucht jedoch noch weitere Behandlungen um wieder völlig zu genesen. Die Kosten belaufen sich bis jetzt bereits auf 825 Euro und wir können dies nicht alleine bewältigen.
Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützen könntet.

13. Mai 2021

Kamida hat eine Patin gefunden :-) . Wir freuen und so sehr darüber.

09. Mai 2021

Gestern war ein toller Tag für unsere Kinder, denn sie haben ihre ersten Geschenke aus Deutschland von ihren Paten bekommen. Viele Geschenke, Briefe und Wünsche sind mit meinem Mann Steven am letzten Samstag nach Uganda geflogen. Einige Bilder wollte ich euch gerne zeigen.....

08. Mai 2021

Wir sind soooooo dankbar......

Dank einer großzügigen Spende haben wir jetzt ein eigenes Auto bei der Stiftung.

08. Mai 2021

Endlich ein Bett zum schlafen....
Viele unserer Kinder haben kein Bett und keine Matratze auf der sie schlafen können. Eine liebe Spenderin hat für 2 unserer Kinder ein Bett gespendet. Die Kinder können ihr Glück noch nicht fassen.
Wir sind so dankbar für all eure Hilfen ?

08. Mai 2021

DER BAU UNSERER SCHULE SCHREITET VORAN.....
Wie man auf dem ersten Bild unschwer erkennen kann, zerfällt unser provisorisches Schulgebäude mehr und mehr.
Der Bau unserer neuen Gebäude geht weiter und wir hoffen, dass wir mit eurer Unterstützung das Dach für die Schule zügig fertigstellen können. Jeder noch so kleine Betrag hilft uns ein bisschen weiter.
Unsere Bankverbindung lautet:
Wama development foundation - Germany
IBAN: DE68 5605 0180 0017 1292 89
BIC: MALADE51KRE

27. März 2021

Juchuuuuu, Kiiza hat eine Patin gefunden. Wir sind unendlich dankbar, denn nun ist auch ihre Zukunft gesichert und sie wird den Kindergarten und die Schule besuchen dürfen. Denn das ist für ein Mädchen in Uganda nicht selbstverständlich.
Vielen Dank liebe Stephie, das du nun für das Mädchen da sein wirst und Kiiza hat ab heute viele weiße Geschwister in Deutschland ?

12. März 2021

Heute war ein ganz besonderer Tag für eines unserer Mädchen. Ihr Name ist Carolin Namuwaya, sie ist 7 Jahre alt und besucht die erste Klasse in unserer Schule. Carolin hat heute Patin gefunden, die sie nun unterstützen wird. Nun ist auch ihre Zukunft in Uganda als Mädchen gesichert. Ganz herzlichen Dank an die Patin vom gesamten Team und den Lehrern in unserer Schule.

11. März 2021

Nach wie vor suchen wir Helfer, Studenten oder Praktikanten die vor Ort unsere Arbeit in Uganda unterstützen.

Hast Du Lust unsere Stiftung zu besuchen, studierst du auf Lehramt und möchtest Dich gerne eine Zeit in unserer Schule engagieren oder bist du handwerklich begabt und kannst uns mit manpower unterstützen? Dann zögere nicht, ich freue mich auf den Kontakt mit Dir.

 

08. März 2021

Wir sind sehr dankbar, Auma Grace ist völlig genesen und aus dem Krankenhaus entlassen. Dank der Spenden konnten wir alle Rechnungen begleichen und auch Asthma Spray für 2 Monate kaufen. Auma möchte sich mit diesen Bildern bei allen Spendern bedanken.

07. März 2021

Wir freuen uns total und können es noch nicht fassen, dass ein weiteres Kind eine Patin gefunden hat. Namugelina Pelina wird nun auch eine Zukunft in Uganda haben. Für jedes Kind, welches einen Paten findet, beginnt eine hoffnungsvolle Zukunft in Uganda. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Patin.

07. März 2021

Was für ein toller Tag für 3 unserer Kinder... sie bekamen neue Kleidung und müssen nun nicht mehr mit der löchrigen Kleidung umherlaufen.

Ganz herzlichen Dank an die Paten.

26.Februar 2021

Kindern in Not etwas zu geben, ist ein grundlegendes Ziel unserer Stiftung in Uganda.

Vor ein paar Wochen hatten wir Euch einen Clip gezeigt, in dem Yasili mit seinen Geschwistern in einer strohgedeckten Hütte schläft.  Alle mussten auf dem Boden schlafen.  Aber Dank seines Sponsors hat Yasili ein Bett und eine Matratze bekommen. 

Für manche mag das wenig sein, aber für Yasili und seine Geschwister und seine Mutter, die als Witwe niemanden hat, der ihre Familie ernähren kann, ist es ein sehr großes Geschenk und Freude.

Gerne möchten wir weiteren Kindern helfen damit sie auch in einem Bett schlafen können.

Für jede Unterstützung sind wir sehr dankbar.

23.Februar 2021

Heute bitten wir erneut um Hilfe. Es geht um ein kleines Mädchen, ihr Name ist Rania und ist 3 Jahre alt und leidet an einer zerebralen Lähmung. Sie kann nicht sitzen, stehen oder gehen. Die Ärzte sagten uns, dass Rania täglich Physiotherapie, Sprach- und Beschäftigungstherapie, Akupunktur und einige Medikamente braucht. Im Moment müssen wir Akupunktur machen, was 1,5 Millionen Uganda-Schilling (375 Euro) kostet, Physiotherapie 800.000/= (200 Euro), je nachdem, wo sie ist, Sprach- und Beschäftigungstherapie, die auch 600.000/= (150 Euro) kostet, und die  Medikamente die allerdings nicht so teuer sind. Sie braucht das alles für jeweils zwei Monate. Rania wurde normal geboren, aber während der Geburt ist etwas passiert, was sich nicht einmal die Mutter erklären kann.  Rania ist zurückgeblieben und kann nicht sprechen.  Als Stiftung suchen wir Unterstützung von Ärzten die sich mit der ärztlichen Versorgung dieses Kindes auskennt oder eine Lösung hat, um uns zu helfen.

17.Februar 2021

 

Heute erreichte uns ein großer Hilferuf aus Uganda. Die Tante von 3 Kindern bittet uns um Hilfe für die 3 Mädchen ihrer Schwester. Die Schwester und ihr Mann sind beide an HIV/AIDS gestorben. Sie hat die Mädchen bei sich aufgenommen aber kann alleine nicht für die schulpflichtigen Mädchen aufkommen, denn sie selbst hat auch noch eine Tochter, die zur Schule geht. Wir suchen deshalb auf diesem Weg ganz dringend Paten für Emily, Cathy und Favor.

Mit nur 30 Euro monatlich helfen Sie, die Zukunft eines dieser Kinder zu sichern.

 

Februar 2021

 

Spendendosen helfen unserer Stiftung

Wir freuen uns, durch Aufstellen von Spendendosen zusätzlich helfen zu können. Sollte jemand Interesse an einer solchen Dose haben und einen entsprechenden Ort zum Aufstellen wissen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne auch unsere Aufkleber zu.

Und auch unser Sorgenkind Anthony hat eine liebe Patin gefunde. Dafür sind wir unendlich dankbar.

Auch diese beiden kinder haben eine liebe Patin gefunden. Wir können es noch nicht fassen.

Auch Aisha hat eine liebe Patin gefunden. Ganz lieben Dank dafür!

Unsere beiden Albinos Adia und ihr Bruder Mohamed haben auch eine liebe Patin gefunden. Wir sind unendlich dankbar dafür.

Gloria Kiiza, die schon sehr lange wartete, hat nun endlich auch einen Paten gefunden. Vielen Dank dafür :-)

Joseph hat nun endlich auch eine Patin gefunden :-)

Auch Jonnah hat heute eine Patin in Deutschland gefunden. Wir können es nicht fassen. Danke an die Familie die ihn nun unterstützt.

Danke, Danke, Danke!!!!

Eine Zukunft für Jonnah ist nun sicher, das ist so so toll.

23. Januar 2021

Es gibt doch noch Wunder ?

Der Bruder unseres Jeremih Grace hat heute nun auch noch eine Patin gefunden. Ist das nicht suuuuuper?????? Wir können es noch nicht fassen.

DAAAAAAAAAANKE

22. Januar 2021

Glücklich und stolz ist unser Jeremiah Grace, der nun eine weiße Patentante aus Deutschland hat. Sein Bruder wollte unbedingt mit aufs Foto in der Hoffnung, dass auch er eine Patin findet

22. Januar 2021

Wir sind sehr glücklich, in dieser Woche haben 2 weitere Kinder eine Patin gefunden. Wieder 2 Kinder, deren Zukunft nun gesichert ist.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WAMA DEVELOPMENT FOUNDATION e.V.